Tripadvisor Diving Gran Canaria
PADI Open Water Course Gran Canaria
Water Sports Centre Canary Islands
BSAC dive in Gran Canaria
Scuba, Tauch und Schnorcheln auf Gran Canaria, Davy Jones Diving, Arinaga
show menu show latest news
Aktuelles!

15 Sonder Marine Art im El Cabrón Meeresreservat

Mit über 400 marinen Arten in der Reserve, ist es unmöglich, sie alle auf einmal anzeigen. Wir haben die Top 15 eindrucksvollsten Arten aus der Reserve ausgewählt Ihnen einen Eindruck von der atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, die Sie genießen können, wenn das Tauchen mit uns Zu geben.

Für eine umfassendere Website mit Fotos von einer großen Auswahl an das Leben im Meer auf Gran Canaria Blick auf entweder unser Fotogalerie aus dem Menü auf der linken Seite, oder Gran Canaria Diving.com

Engelhai sind oft im sand hier im Gran Canaria

Die Engelhai (squatina squatina) ist in der Regel singulären und sind häufiger im Frühjahr und Frühsommer gefunden, wenn sie oft warten bei Tag in einer dünnen Sandschicht bedeckt. Sie sind nicht aggressiv, wenn sie nicht gestört werden und wird in der Regel Kontakt mit Tauchern vermeiden. Sie bevorzugen den Sand zu den Felsen und kann bis zu 1,5 m lang werden. Wir haben diese erstaunlichen Kreaturen seit mehreren Jahren studiert, und wir haben eine eigene Seite Angel Sharks gewidmet und die Ergebnisse aus den Umfragen wir durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Universität von Las Palmas

 
Der Roter Riffhummer ist vertreten im gesamten Bereich der Kanarischen Inseln

Der Roter Riffhummer ist vertreten im gesamten Bereich der Kanarischen Inseln(Enoplometopus antillensis)

 
Glas-Augen werden unter Überhängen auf den Kanaren und Nachttauchgänge gefunden.

Die Glasauge oder Catalufa (Heteropriacanthus cruentatus) ist eine der bemerkenswertesten Fische im Meeresschutzgebiet. In der Regel in einer Tiefe von 20 m oder so, wo die kürzeren Wellenlängen des Lichts absorbiert wurden gefunden, leuchtende Fackel, oder mit einem Blitzgerät ist notwendig, die roten Farben dieser nachtaktiven Arten hervorzubringen.

 
Trompetenfisch Gran Canaria

Die Trompetenfisch (Aulostomus stirgosus) ist eine dramatische suchen Arten, mit einem Gesicht wie ein Pferd und einen Schwanz wie ein paar Rüschen Höschen. Sie können zunächst fragen, welche Art und Weise Front und Rückseite ist! Gefunden in tieferes Wasser aus 10 m nach unten, seine passive Charakter und dramatischen Aussehen machen es zu einem regelmäßigen Favorit.

 

Hairy Blenny are widely distributed in the Canary Islands and Spain but very difficult to find while scuba diving
Behaarte Schleimfische sind schüchtern, geheimnisvoll und in der Regel auch in einem grün / schwarz gefleckt, aber im Herbst einige Individuen auf diesem erstaunlichen Farbschema übernehmen getarnt, und dann unter Seegras und Steine zu verstecken.

 

Marmorzitterrochen Gran Canaria

Die Marmor-Zitterrochen (Torpedo marmorata) kann fast überall in der Reserve zu finden zein, aber oft einfach wegen ihrer Fähigkeit, direkt unter der Oberfläche des Sandes verstecken übersehen werden. Sie können bis zu 60 cm lang und wenn die freie Schwimmen Anzeige eine gesprenkelte zurück, die sie in den Sand zu mischen hilft.

 

Schriftbarsch, El Cabrón, Gran Canaria

Die Gelehrten Klippenbarsch oder Schriftbarsch (Serranus scriba) lebt in felsigen Gebieten und können oft in die Schutz vor große Felsen oder Überhänge gefunden werden. Seine lebendige Gesichts Strukturierung und vertrauensvolle Natur machen es zu einem regelmäßigen Liebling mit Besuchende Fotografen.

 

Barrakuda im El Cabrón Meeresreservat

Es gibt einen großen Schwarm von Barrakuda (Sphyraena viridensis), die über die Tischplatte lebt und Patrouillen an den Kanten. Einsamer Einzelpersonen können auch in andere Teile der Rücklage einschließlich der Bucht zu finden.

 

The nudibrach hypselodoris picta found in to the El Cabron.

Nudibrachs can be hard to spot unless you know where to look! The most common is the hypselodoris picta which appear in early spring and then through the summer, but also look on the yello sponges for the tiny yello golden sponge snail, or under rocks for either berthela or madeira sea-slugs. Other species turn up including a blue 'midatlantic' nudibrach and the purpurea nudibrach!

Tintenfisch Gran Canaria

Tintenfisch(Sepia officinalis)

Peitschenrochen

Gewöhnlicher Stechrochen(Dasyatis pastinaca)Verhalten gleichmütig, solange wir ausreichend Abstand halten. Obwohl er nicht gefährlich ist, muss man beachten, dass er einen giftigen Dorn am Beginn des Schwanzes hat.

Keuleanemone(<i>Telmatactis cricoides</i>)

Keuleanemone(Telmatactis cricoides)

Runder Stechrochen

Runder Stechrochen(Taeniura grabata)häufig, ruht auf oder halb eingegraben im Sand, sogar in Fischerhäfen und auf gewöhnlich in Höhlen und unter Felsvorsprüngen.

Seepferdchen sind auf den Kanarischen Inseln und in Spanien weit verbreitet, aber sehr schwer während eines Tauchganges zu finden.

Seepferdchen (hippocampus hippocampus) Verborgen zwischen Algen oder Seegras in geringer Tiefe.

The Butterfly ray is often found in depths of 20m or more.

The Butterfly Ray (gymnura altavela) is very one of the largest rays in the canaries with a wingspan of up to 2m, but it's activities are mainly nocturnal. During the day, if we are lucky, we can find them asleep in the sand, they cover themselves with sand in the same way as angel sharks. If you are lucky enough to see one swimming it has a highly individual asynchronous finning motion where it uses the wings alternately.

The grey triggerfish is a summer visitor to the El Cabron.

The Grey Triggerfish (balistes capriscus) is a summer visitor to the el Cabrón area, and often seem to create a 'nest' area. They are quite curious and will approach divers, and swim very close to us, but if you get too close to their area they can be very aggressive and have been known to bite divers!

Es gibt drei typen von Mureäne im Arinaga Marine Reserve, Gran Canaria

Schwarze Muräne (muraena augusti)
Sehr häufig, in Löchern und Spalten oder während der Nacht außerhalb seiner Zufluchtsstätten.






 

Sorry! but with so many interesting creatures in Arinaga it was hard to keep to just 15... so we gave you a couple of extras! We could of course have included the Spiny pufferfish, eagle rays, bull rays or long-tailed rays; It is always great when we find a scrawled filefish, an adabe Capitan and even the tiny pygmy file-fish on which we base our logo.. Yes there is lots that you can see here in Arinaga, so don't be persuaded that other sites in the area are a match for here, as nowhere else has the habitat diversity to encourage such a vibrant marine life.

 

Andere nützliche Seiten